Sie sind auf der Suche nach Tipps und Anregungen für Ihre Reise in die „Stadt der Lichter“? Unser Paris-Reiseführer bietet einen guten Überblick, welche Höhepunkte der Stadt Sie nicht verpassen sollten!

Stadtrundfahrt

Bei einer Hop-on/Hop-off-Bustour lernen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten kennen und erhalten einen Überblick über die Stadtstruktur. Neun zentral gelegene Haltestellen in der Nähe der Topattraktionen von Paris – unter anderem Eiffelturm, Louvre, Notre-Dame und Champs-Élysées – stehen zur Verfügung. Dies ist eine der beliebtesten Touren durch Paris. 

Sie möchten die Stadt etwas entspannter kennenlernen, während Ihnen eine kühle Brise durchs Haar weht? Eine Bootsfahrt mit Bateaux Parisiens führt Sie die Seine entlang. Zahlreiche bekannte Pariser Sehenswürdigkeiten befinden sich am Ufer der Seine – eine tolle Möglichkeit also, Paris aus einer anderen Perspektive kennenzulernen und dabei den Komfort der Glasboote von Bateaux Parisiens mit offenem und geschlossenem Deck zu genießen. 

Sie möchten Paris aus der Sicht der Einheimischen kennenlernen? Im einzigartigen historischen Viertel Montmartre erwartet Sie eine kulturelle und unterhaltsame Stadtführung. Sie erfahren Wissenswertes zu den zahlreichen Künstlern, die hier während der Belle Époque wirkten, über die tolle Architektur der berühmten Basilika Sacré-Cœur mit ihren weißen Türmen und über die Geschichte des Moulin Rouge. Auch kulinarisch gehen Sie auf Entdeckungstour.

 

Atemberaubende Aussichten

Zu einer Paris-Reise gehört zweifellos ein Besuch des Eiffelturms. Die kulturelle Ikone zählt zu den bekanntesten Bauwerken der Welt. Der Turm ist mit einer Höhe von 324 Metern das höchste Bauwerk in Paris und bietet damit einen unvergleichlichen Ausblick auf die Stadt.

Familienfreundlich

Wenn Sie Paris mit den Kids besuchen, gibt es jede Menge zu erleben. Tauchen Sie ein in die Welt des Aquarium de Paris – Cinéaqua und entdecken Sie über 500 Arten, von Haien über Meeresschildkröten bis hin zu Clownfischen und vielen mehr. Gehen Sie im Wachsfigurenkabinett Musée Grévin, einer der beliebtesten Pariser Attraktionen für Familien, mit Ihren liebsten Filmstars, Musikern, Royals und Sportlern auf Tuchfühlung. Die unglaublich lebensechten Wachsfiguren erwecken die Welt der Promis zum Leben! An Bord des Petit Train de Montmartre können Sie Ihren Füßen eine Pause gönnen. Lassen Sie sich durch die Straßen des einzigartigen Viertels fahren und genießen Sie die tolle Aussicht vom Hügel auf die Stadt.

Kunst und Kultur

Wenn Sie schon in Montmartre sind, sollten Sie unbedingt dem Espace Dalí einen Besuch abstatten. Hierbei handelt es sich um die größte Sammlung von Werken des Surrealisten Salvador Dalí in Frankreich. Entdecken Sie Skulpturen, Zeichnungen, Aquarelle, Radierungen und vieles mehr, wie den Elefanten im Weltraum und Alice im Wunderland. Ein Paradies für Kunstliebhaber. 

In einer Stadt wie Paris finden sich an jeder Ecke wunderschöne Gebäude – die Opéra Garnier allerdings sticht als Vertreterin der Beaux-Arts-Architektur deutlich heraus und ist einen Besuch auf jeden Fall wert. Das im 19. Jahrhundert erbaute Opernhaus zählt zu den berühmtesten der Welt und diente als Inspiration für das Stück „Das Phantom der Oper“. Ausladende Marmortreppen, vergoldetes Dekor und beeindruckende Kronleuchter – ein Besuch der Opéra Garnier entführt in das dekadente Zeitalter der 1800er-Jahre.